Eine Woche früher als voriges Jahr fand das traditionelle Fischessen statt. Das Wetter war uns am Freitag nicht so gut gesinnt. Zum Glück verspätete sich das Gewitter so, dass es die meisten Gäste nur noch vom Nach-Hause-Gehen abhielt. Der rekordverdächtige Umsatz bewies aber auch, dass die Vorverlegung um eine Woche ein guter Entscheid war.

Die Organisation unter der Führung von Maher klappte einwandfrei, selbstverständlich auch dank der tatkräftigen Unterstützung von Röbi, Rolf, René und allen anderen Vereinsmitglieder. Ihnen allen gebührt ein grosses Dankeschön.

Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Fischessen..